Amazonas Jungle Survival Training

Kursbeschreibung

Du möchtest einmal ein richtiges Abenteuer in der Wildnis erleben? Wir haben es! Bei unserem Dschungel Survival Kurs lernst du dich in der unwirtlichen Gegend des Amazonas Regenwalds zurechtzufinden. Er weist die größte Biodiversität aller Wälder der Erde auf. Welcher Ort wäre besser geeignet, um zu Jagen und seine Urinstinkte zu reaktivieren? Lasse dich auf ein Abenteuer der besonderen Art ein und lerne wie man im Dschungel überlebt!

In diesem Kurs zeigen wir den Teilnehmern in der Theorie die Unterschiede zwischen gemäßigten und tropischen Klimazonen und die Auswirkungen auf den menschlichen Körper, sowie Wissen über die Tier- und Pflanzenwelt, bevor es zur Praxis geht. Wir werden mit dem Motorboot auf dem Fluss ausgesetzt, anschließend bahnen wir uns den Weg durch den Dschungel.

Von Abenteurern, für Abenteurer!

Du lernst dort ein Camp zu errichten und die dafür nötigen Materialien zu finden. Wir entfachen mit dir ein Feuer nur mit einem Funken und trainieren die Orientierung im Dschungel, suchen Wasser und Nahrung. Dazu stellen wir Fallen, gehen am Fluss Piranhas angeln und halten in der Nacht vom Boot aus Ausschau nach Kaimanen. Zusätzlich versuchen wir uns im Speerfischen in der Dunkelheit. Zum Abschluss des Kurses müssen wir gemeinsam den Weg aus dem Urwald suchen und Rettung finden!

Diese Erfahrung steigert deine Survival-Skills und Wildniserfahrung und hilft dir, dich in einer für uns ungewohnten Umgebung zurechtzufinden und deine Komfortzone erheblich zu erweitern.

Wir veranstalten diesen Kurs zusammen mit unserem erfahrenen brasilianischen Partner Ney Eco Adventures. Die Durchführung geschieht in deutscher Sprache. Ausgangsort ist Ney’s Lodge, die am Ufer des Rio Urubu liegt. Dort startet der Kurs bevor es in den Dschungel geht.

Kursinhalte:

  • Wissen zu Amazonas, Dschungel, Flora & Fauna, tropische Klimazonen
  • Shelterbau
  • Camp errichten
  • Feuer machen
  • Jagen/Fischen
  • Fallenbau
  • Orientierung
  • Bestimmung der Flora und Fauna
  • Wasser finden, sammeln, aufbereiten
  • Improvisierte Gegenstände herstellen
  • Körper- und Equipmentpflege
  • Mückenschutz
  • Fortbewegungsmöglichkeiten und -techniken
  • Rettung, wie finde ich den Weg aus dem Dschungel

  • Dauer 8 Tage
  • Die Reise startet am ersten Tag um 11 Uhr und endet am letzten Tag um 18 Uhr jeweils am Flughafen Manaus.
  • 5 Nächte im Dschungel, 2 Nächte in der Jungle Lodge
  • Ausgangspunkt ist eine Jungle-Lodge am Rio Urubu bei Manaus, Brasilien
  • Die Jungle-Lodge verfügt über Hütten mit Betten und sanitäre Einrichtungen
  • Die Jungle-Lodge ist nur mit dem Boot erreichbar und liegt etwa 5 Stunden von Manaus entfernt
  • Der Kurs selbst findet im Dschungel statt. Dort gibt es keine sanitären Einrichtungen
  • Der Kurs wird auf Deutsch durchgeführt. Wird die Mindestanzahl von 4 Teilnehmern nicht erreicht, wird der Kurs nur von unserem Partner Ney Eco Adventures auf Englisch durchgeführt.
  • Weitere Fragen werden bei den FAQ geklärt.

Maximale Teilnehmerzahl 10 Personen, Teilnahme ab 18 Jahren

  • lange leichte, schnell trocknende Kleidung (Hemd, Hose)
  • Fleecejacke für die Nacht
  • Ersatz Shirt
  • Kurze oder lange Ersatz Hose, schnell trocknend
  • Ersatz Unterwäsche und Socken
  • Hut oder Mütze
  • Sonnenbrille
  • Dschungelstiefel/festes Schuhwerk
  • Sandalen oder Flipflops
  • Trinkflasche 1-1,5 Liter
  • Rucksack ca. 45 Liter
  • Hängematte
  • persönliches Erste-Hilfe Set
  • persönliche Pflegeartikel (Microfaser-Handtuch, Zahnbürste, Bio-Seife)
  • Mückenspray
  • Sonnencreme
  • Drybags oder Plastiktüten um die Ausrüstung wasserdicht zu verpacken

Hier gibt es ein Video zum Thema Ausrüstung für den Dschungel.

Du solltest schwimmen können, körperlich gesund und fit und geistig in einem stabilen Zustand sein, keine Angst vor Insekten haben und mit hoher Luftfeuchtigkeit und Temperaturen klarkommen.

Wir empfehlen dir zuvor einen anderen Survival Kurs zu machen oder Erfahrung mit dem Aufenthalt in Natur zu haben.

  • Erfahrene Jungle und Survival Guides
  • Unterkunft in der Jungle-Lodge und im Dschungel
  • Verpflegung in der Jungle-Lodge: Abendessen & Frühstück vor und nach dem Kurs
  • Verpflegung während des Kurses
  • Alle Transporte
  • Am Ende des Kurses erhältst du eine Teilnahmebestätigung

Nicht enhalten sind:

  • Flug
  • Hotel in Manaus
  • Transferkosten zwischen Flughafen und Hotel

Preis: 1099,- statt 1299,-  Aktionspreis zum Start

Startaktion: Zum Release des neuen Kurses verlosen wir einmalig unter allen Teilnehmern ein Lebe die Wildnis – Garra Knife, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird! Des Weiteren erhält jeder der bereits einen Kurs bei uns gemacht nochmal 5% Rabatt auf den bereits geringeren Preis.

Termine und Belegung
Anmelden

Fragen & Ablauf

  • wir empfehlen vor der Reise einen Tropenarzt zu konsultieren und eine Beratung über mögliche Gefahren und Impfungen für Reisen in tropische Gebiete einzuholen!
  • gültiger Reisepass
  • Auslandskrankenversicherung
  • Achtung: bei Flügen über die USA ist ein ESTA nötig!
  • Weitere Informationen zur Einreise nach Brasilien erhältst du auch beim Auswärtigen Amt.

  • Pousada do Rio Urubu, Manaus, Brasilien

Flughafen: Aeroporto Internacional de Manaus – Eduardo Gomes (IATA-Code: MAO)

  • lange leichte, schnell trocknende Kleidung (Hemd, Hose)
  • Fleecejacke für die Nacht
  • Ersatz Shirt
  • Kurze oder lange Ersatz Hose, schnell trocknend
  • Ersatz Unterwäsche und Socken
  • Hut oder Mütze
  • Sonnenbrille
  • Stiefel/festes Schuhwerk
  • Sandalen oder Flipflops
  • Trinkflasche 1-1,5 Liter
  • Rucksack ca. 45 Liter
  • Hängematte (vorzugsweise mit Mückennetz)
  • persönliches Erste-Hilfe Set und Reiseapotheke!
  • persönliche Pflegeartikel (Microfaser-Handtuch, Zahnbürste, Bio-Seife)
  • Mückenspray
  • Sonnencreme

Tipp: Wir empfehlen dir deine Ausrüstung wasserdicht im Rucksack in einem Drybag oder notfalls in einem Müllsack zu verstauen.

Dein Reisegepäck kann während des Kurses in der Jungle-Lodge untergebracht werden.

  • Du wirst am Treffpunkt in Manaus von Ney’s Team abgeholt und zum Bootssteg am Rio Urubu gebracht, wo es dann über den Fluss zur Jungle-Lodge geht. Nach dem Abendessen und Theorie Unterricht, hast du nochmal die Möglichkeit in einem richtigen Bett zu schlafen. Am nächsten Morgen geht es nach dem Frühstück los in den Dschungel. Am Tag 7 werden wir gegen Nachmittag die Lodge erreichen. Wir lassen den Abend mit leckerem Essen ausklingen und am nächsten Morgen geht es nach dem Frühstück wieder zurück nach Manaus.
  • Die Reise vom Treffpunkt zur Lodge wird ca. 5-6 Stunden in Anspruch nehmen.
  • Du kannst wahlweise vom Flughafen oder einem Hotel abgeholt bzw. dort abgesetzt werden. Teile uns dies bitte rechtzeitig für unsere Organisation mit!
  • Der Transport vom Flughafen oder Hotel kann von uns organisiert werden.

  • Kurs und Guides
  • Verpflegung
  • Transfer hin und zurück ab Treffpunkt
  • Aufenthalt in der Jungle Lodge
  • Gruppenequipment (z.B. Machete, Kochutensilien etc.)
  • Nicht enthalten ist: Flug, Hotel, Ausrüstung, Transfer vom Hotel/Flughafen zum Treffpunkt

  • Zu der Zeit des Kurses ist Regenzeit. Das bedeutet nicht dass es jeden Tag regnet. Große Teile des Waldes stehen unter Wasser und gelegentlich regnet es kurz, aber stark.
  • Die Temperaturen betragen tagsüber gefühlte 32°C und nachts 22°C. Die Luftfeuchtigkeit liegt bei 90%.

Der Kurs wird von Dominik und Ney In Deutsch und Englisch abgehalten. Der englische Teil kann auch übersetzt werden. Kommen weniger als vier Anmeldungen zustande, findet der Kurs nur auf Englisch statt.

Von Spinnen über Schlangen bis hin zu Jaguaren gibt es im Amazonas viele gefährliche und giftige Tiere. Doch ihnen zu begegnen grenzt eher an Glück. In der Regel haben sie mindestens soviel Angst vor dir, wie du vor ihnen!

  • Im Dschungel gibt es auch sehr viele Stechmücken. Zum Schutz empfehlen wir lange Kleidung, sowie eine Hängematte mit Mückennetz, Dschungelhut bzw. Mütze und Mückenspray. Lass dich vorher von einem Arzt wegen eventueller Krankheiten und Impfungen beraten.
  • Da der Rio Urubu ausschließlich Schwarzwasser führt, das ist sehr saures Wasser, gibt es dort in der Regel nur wenig Mücken.

Feedbacks der Teilnehmer

“…Ney ist ein toller und sympathischer Guide. Er weiß viel über die Tier- und Pflanzenwelt Bescheid und man sieht, dass es ihm Spaß macht. Er spricht hervorragendes Englisch und auch ein bisschen Deutsch.”
“…Die 4-tägige Tour mit Ney Eco Adventure hat mir super gefallen und ist definitiv zu empfehlen. Der Email Kontakt mit Bart Jutte funktionierte einwandfrei und sogar auf Deutsch.”
“…eine sehr seriöse Agentur. Pünktlich und alles lief ab wie vereinbart. Wer Abenteuer liebt, sollte auf jeden Fall in Ney’s Lodge. Die Erfahrung ist einfach unbeschreiblich…”