4 Tage Survival Extreme

Kursbeschreibung

Dieser Kurs hilft Ihnen, Ihr Survivalwissen zu steigern, zu festigen und letztendlich zu testen. Aber nicht nur Ihr Wissen, auch Ihre Ausdauer und Ihren Mut! Wir beginnen mit der Navigation mit Karte und Kompass. Sie müssen während der vier Tage von einem Camp zum nächsten navigieren. Das bedeutet, dass wir jede Nacht an einem anderen Ort verbringen werden. Auf dem Plan stehen also Shelterbau mit Tarps und natürlichen Materialien und Feuer machen. Zusätzlich zu Ihrer Essensration, müssen noch pflanzliche und tierische Notnahrung, Wasser und Holz zum Feuer bohren gesammelt werden. Wie das geht zeigen wir Ihnen. Dies alles geschieht während der Wanderung. An Tag 2 legen wir ca. 14km und an Tag 3 ca. 18km zurück. Auf dem Weg gibt es Hindernisse wie Felswände, die wir sicher überwinden müssen. Hier können Sie zeigen, wie wildnistauglich Sie sind! Zur Not können diese Stellen aber auch umgangen werden. Außerdem stellen wir Behelfswerkzeuge und Gegenstände her, wie zum Beispiel Wasserfilter und Navigationshilfen. Ihre physische und psychische Kraft wird zusätzlich bei einer Erste-Hilfe Aktion getestet. Sie sollten die ersten beiden Tage gut aufpassen, denn zum Camp 3 navigieren die Teilnehmer ohne Guide. Verlaufen Sie sich und kommen erst bei Nacht im Camp an, müssen Feuer und Nachtquartier im dunkeln gemacht werden.

Haben Sie was es braucht, um in der Wildnis zu überleben? Dann stellen Sie sich dem Abenteuer!

Wanderung (gesamt ca. 40 Km in 4 Tagen), Umgang mit Topographischen Karten und Kompass, Shelterbau, Feuer machen bei Nässe, Feuer machen (mit dem Feuerstahl, Feuer bohren), Kochen auf offenem Feuer, pflanzliche und tierische Notnahrung (Insekten), Wasser finden, aufbereiten und transportieren, Bau von Wasserfiltern, Abseilen aus großer Höhe 40m (Felswände können auch umgangen werden), Knotenkunde, Herstellung von Gegenständen/Werkzeugen, Survival-Verhalten, improvisierte Schienungen und Tragetechnik von Verletzten.

Wir behalten uns vor, den Ablauf bzw. Inhalt des Kurses dem Wetter anzupassen oder ggf. zu ändern.

Bei bestehender Waldbrandgefahr, darf kein Feuer gemacht werden. Die Techniken werden trotzdem geübt.

Dauer von 13 Uhr am ersten Tag, bis 15 Uhr am vierten Tag, zusätzliche Verpflegung und Spezialausrüstung wie Seile, Gurte, Helme, Feuerstähle, Planen für Unterschlupf wird gestellt und ist im Preis inbegriffen, der Kurs findet bei Annweiler im Pfälzerwald statt, Details erhalten Sie nach der Anmeldung. Nach dem Kurs erhält jeder Teilnehmer ein LEBE DIE WILDNIS Multifunktionstuch, eine Teilnahmebestätigung und ein digitales Handout im PDF Format mit allen gelehrten Inhalten.

Maximale Teilnehmerzahl 8 Personen, Teilnahme ab 18 Jahren

Preis 329€ pro Person

Dem Wetter angepasste Kleidung (lange Hose!), gut eingelaufene Wanderschuhe/Stiefel, Rucksack (45L oder mehr für zusätzliche Ausrüstrung wie Seile, Helme etc.), Schlafsack, Isomatte, Wasser (2-3 L), Arbeitshandschuhe, Messer mit feststehender Klinge, Stirnlampe, Schüssel für Essen /Tee, Ersatzkleidung für die Heimfahrt

Sie sollten fit und trittsicher genug sein, um ca. 40 Kilometer mit ca. 15 kg Gepäck und guter Schrittgeschwindigkeit in einer Mittelgebirgslandschaft, auch in steilerem Gelände zu wandern und um Ihr eigenes Körpergewicht an einem Seil hochziehen zu können.
Der Kurs ist für Fortgeschrittene gedacht, aber auch für harte Anfänger geeignet. Für Anfänger werden diverse Aufgaben einfacher gestaltet.

Termine und Belegung
Anmeldung herunterladen

Feedbacks unserer Teilnehmer

“der 4 Tage Survival Extreme Kurs: ein echtes Abenteuer. Zudem sympathischer und fachmännischer Guide”
“Das war wirklich “Extreme “. Vielen Dank Dominik für diese Erfahrung!”
“Das waren 4 tolle Tage, an denen ich wieder viel gelernt habe. Beide Daumen hoch!”