Der Fuchsbandwurm wird durch die Aufnahme seiner Eier übertragen, die sich im Kot des Wirts befinden. Die meisten Ansteckungen geschehen beim Kontakt mit infizierten Haustieren, nicht beim Sammeln von Wildkräutern.