GESCHENK­GUTSCHEIN
AKTUELL BLEIBEN
­

About lebdiwidi

This author has not yet filled in any details.
So far lebdiwidi has created 21 blog entries.

Survival Fakt #4

Der Fuchsbandwurm wird durch die Aufnahme seiner Eier übertragen, die sich im Kot des Wirts befinden. Die meisten Ansteckungen geschehen beim Kontakt mit infizierten Haustieren, nicht beim Sammeln von Wildkräutern.

Survival Fakt #3

Wir können 3 Wochen ohne Nahrung überleben, aber nur 3 Tage ohne Wasser.

Survival Fakt #2

In gesundem körperlichen Zustand, kann man nicht einfach im Schlaf erfrieren.

Survival Fakt #1

Ein Messer sollte immer in seiner Scheide stecken, wenn es nicht benutzt wird. Es sollte niemals als Grabwerkzeug oder ähnliches benutzt werden. Denn nur ein scharfes Messer ist ein sicheres Messer!

Wildnisreise durch Jämtland Schweden

Vom 21. bis 28. Juni 2015 reisten wir nach Schweden um in fünf Tagen über 100 Km in Jämtland von Süden nach Norden zurückzulegen.
Dieses Jahr gab es 3 Mal so viel Schnee als es normalerweise üblich ist. Dadurch war es zu der Jahrezeit ungwöhnlich nass und kalt. Das und der viele Regen und Schnee, der uns immer schön aus […]

Im Dschungel Thailands

Ende Dezember 2014 war ich im Dschungel Thailands. Anders als in unseren Breiten beträgt die Luftfeuchtigkeit so nah am Äquator an die 80% bei einer Temperatur von 30°C. Ein ständiges Schwitzen und Attackieren von aufdringlichen Stechmücken begleitet einen. Dennoch ist der Dschungel ein unglaublicher Ort. Nirgendwo wächst die Flora wie hier.

Der Lebensraum für unzählige Insekten wie Ameisen […]

Filmdreh für das Lebe die Wildnis Video

Mitte Oktober 2014 drehten wir im Pfälzerwald das Lebe die Wildnis Video. Dank der Erfahrung und dem professionellen Equipment von www.a-zed.de gelangen uns sehr schöne Aufnahmen. Das Endergebnis, auf der Startseite gezeigt, kann sich sehen lassen. Vielen Dank an alle Beteiligte für einen schönen Drehtag!

Unterwegs im Land der roten Felsen

Im August 2014 unternahmen wir eine ganz besondere Reise nach Utah – USA. Bei 40°C und unzähligen ausgetrockneten Flussbetten und Bergen ist das Vorankommen in dieser Wüste sehr schwierig.

Wasser sucht man vergebens. Dafür ist es in den Canyons des Zion Nationalparks umso kälter und nässer. Doch die Gefahr einer Sturzflut ist nicht zu unterschätzen! So entkamen wir […]

Lebe die Wildnis – für mehr Sicherheit draußen!

Um bei Survivaltrainings und Wildnisführungen im Ernstfall schneller und effektiver reagieren zu können, habe ich im April 2014 an einem mehrtägigen Erste-Hilfe Seminar der Outdoor Schule Süd teilgenommen.

Dabei wurde ich auf mögliche Notfälle vorbereitet und mit professionellem Erste-Hilfe Equipment für meine Überlebenstrainings ausgestattet.

Die Schlafsackheizung

Wird es einem nachts im Schlafsack kalt, nimmt man einfach einen heißen Stein von der Feuerstelle, wickelt ihn in ein Hemd oder Strumpf ein und steckt in zu sich mit in den Schlafsack oder unter die Jacke. Je nach Größe spendet der Stein für mehrere Stunden Wärme. Zu beachten ist allerdings, dass man ihn nicht […]